Und fast ist die Saison schon wieder zu Ende…

Eine der neuen Bänke – Blickpunkt bei Ninfa

So schnell ist der Sommer vergangen… der August raste vorbei mit Bachwoche, Klangpark Konzerten im Park und vielen tollen Hundespieltagen, während der grüne Baron mit seinem neuen Bagger Steine verfuhr und Löcher buddelte!

Die Staudenbeete in Ninfa sind alle wunderbar angewachsen, der grüne Baron hat zum Geburtstag einen eigenen neuen 300l Gießanhänger bekommen und kaum war der vor Ort, regnete es immer brav jede Woche, so daß er noch gar nicht wirklich zum Einsatz kam…

Die Garpabank ist immer noch ein Klassiker

Im September flog der grüne Baron schnell nach London und durfte auf der Landscape Shop im Battersea Park als Speaker auftreten – deutsche Gärten in London vorstellen, das war mal ganz was Neues für die Engländer! (natürlich CO2 klimaneutral, denn beim Nachhausekommen wurden gleich ein paar neue Bäume gepflanzt :))

Bayerisches “Chaos” kam nach London…

Dann wurde wieder weitergebaggert – ein neuer Zaun entsteht gerade, damit die Pferde nicht dauernd alle Rosenblüten und Dahlien abfressen, besonders Fabuloso ist da ein echter Genießer… das bedeutet 500m buddeln, damit gleich ein Stromkabel mit in die Erde zum Reitplatz kommt und viele Löcher mit dem Erdbohrer bohren, denn das Kabel darf leider nicht unter die Pfosten sagt der grüne Baron – das war dann fast ein Scheidungsgrund, denn wir waren mal wieder grundsätzlich völlig anderer Meinung! Aber nachdem ich seit einer Woche mit Grippe im Bett liege, hat er diesmal gewonnen…

Und man glaubt es ja gar nicht, wo man überall hinkommt als Gärtnersfrau, wenn man sich nicht wegen einem Graben scheiden läßt – nächste Woche geht es 4 Tage nach Peking zur weltgrößten Garten EXPO. Über 1000 Austeller bei 33 Grad, ich werde berichten…

Blick aus dem blauen Pavillon


#LandscapeShow #Dennenlohe #Ninfa #Schlosspark #EXPO #Bagger #grünerBaron #Peking #Hundespieltage

0 Ansichten0 Kommentare